Hier lebt die Ruhe.
Musikinstrumentenbau aus Naturmaterialien mit Time Out

Ein etwas merkwürdiges "Musik-Orchester" konnten die Besucher des Ökoparks Hertelsleite am Donnerstag, den 19.10.2006, bei strahlendem Sonnenschein bestaunen. Bestückt mit Rasseln, Schüttelrohren, Schellenkränzen, Tröten, Pfeifen und Trommeln führten die Schüler der Geschwister-Scholl-Schule ein Musikstück der besonderen Art auf.

Der Ökopark Hertelsleite e.V. ermöglichte die Aktion "Musikinstrumente aus Naturmaterialien", welche unter der fachlichen Anleitung von Herrn Andreas Kunz von der Ökologischen Bildungsstätte Hohenberg/Eger durchgeführt und von Herrn Ralf Beyer, Jugendsozialarbeiter der Schule, begleitet wurde.

Ziel der Aktion war dabei das kreative Wirken mit unterschiedlichen Naturmaterialien und das spielerische Vermitteln von Naturerfahrungen. Es galt, die Natur als Bereich zur "sinnvollen" Freizeitgestaltung zu erschließen.

Zunächst wurden die nötigen Hölzer und Astgabeln in der Umgebung gesammelt um anschließend in dem zur Werkstatt umfunktionierten Pavillon mit Sägen und Raspeln zu Musikinstrumenten verwandelt zu werden. Die Schüler waren mit großem Eifer dabei und entwickelten mit viel Einfallsreichtum und Fingergeschick die tollsten Instrumente. Sicher wird so manches Instrument Einzug in den Trommelstunden der Conga Crew finden.

Die Jugendsozialarbeit bedankt sich auch im Namen der Schüler beim Ökopark Hertelsleite e.V. für den abwechslungsreichen Nachmittag.

Weitere Bilder ...

19. Oktober 2006     ( Verein - Blitzlichter )     Zur Übersicht