Hier lebt die Ruhe.

Aktionstag - Viele fleißige Helfer machen den Ökopark winterfest

Rund 40 Schüler der 8. und 9. Klassen der Geschwister-Scholl-Schule in Schwarzenbach an der Saale haben im Rahmen eines Projekttags der Schule im Ökopark an der Hertelsleite aufgeräumt. Gemeinsam mit Klassenleiter Frieder Ströhla halfen sie mit bei der alljährlichen Herbstaktion im Park.

Gar nicht lange dauerte es, da waren die bereitgestellten Hänger mit dem Laub der Bäume gefüllt. Beim Zusammenrechen des Laubes ging es nicht nur ernst zu, solche Berge schönsten Eichenlaubs luden förmlich zum "Wühlen" ein - aber Freude an der Natur ist in der Hertelsleite ja ausdrücklich erwünscht. Als alles ordentlich verstaut war, gab es als Lohn und Dank vom Förderverein Ökopark Hertelsleite eine stärkende Brotzeit.

Weitere Schwarzenbacher Hauptschüler aus den 6. Klassen halfen beim Sortieren von angelieferten Materialien auf dem Wertstoffhof und auch in der Schule selbst wurden altersgerechte Projekte angeboten.

Die Siebtklässler beschäftigten sich im Rahmen des Projekttags mit gesunder Ernährung und bereiteten ein gesundes Frühstück vor, und die beiden 5. Klassen führten einen Spiele- und Experimente-Tag durch. Hier mussten sie vor allem Aufgaben lösen, die nur gemeinschaftlich zu bewältigen waren oder Fluggeräte basteln, wie Luftballonraketen oder Luftikusse. In einem kleinen Wettbewerb konnte dann jeder die Qualität seiner Arbeit testen. Auch musische und sportliche Aktivitäten kamen nicht zu kurz. Die Fünftklässer erlernten einen mittelalterlichen Tanz und übten sich im "Ringe-Stechen" und Speer-Weitwurf mit kleinen Spießchen.

Einige Eindrücke

                                             

 

16. November 2009     ( Verein - Blitzlichter )     Zur Übersicht