Hier lebt die Ruhe.
Umweltbildung im Ökopark Hertelsleite - Kindergarten "Hühnergäßchen"

Es ist bereits zur schönen Tradition geworden, dass der Förderverein Ökopark Hertelsleite den Schulanfängergruppen der Schwarzenbacher Kindergärten Naturerlebnispädagogik anbietet.
In diesem Jahr trafen sich drei Kindergartengruppen mit der "Kräuterhexe" Bärbel Ludwig. Die Kinder wurden angeregt, die Kräuter mit allen Sinnen wahrzunehmen. Die Pflanzen wurden beschaut und befühlt, es wurde daran geschnuppert und so die Unterschiede der einzelnen Kräuter erkannt. Die Blessuren eines Kräutermännchen wurden mit den passenden Kräutern geheilt. Außerdem tanzten alle den Kräutertanz und zur Stärkung stellten die Kinder einen gesunden Kräuterquark her, den sie sich auf einem Butterbrot schmecken liesen.

Der katholische Kindergarten und die Jean-Paul-Grundschule schickte "Wasserforscher" an die Saale im Ökopark. Diese erfuhren von Frau Ludwig spielerisch den Kreislauf des Wassers und wie kostbar es ist.
Im Fluss suchten die Kinder nach Kleinlebewesen, die sie sich in den Becherlupen genauer anschauen konnten. Nachdem die Lebewesen benannt und besprochen wurden, liesen die „Forscher“ sie wieder frei.

Für die Kinder waren die Stunden im Ökopark wieder sehr spannend und lehrreich, deshalb wird der Förderverein auch weiterhin Umweltbildungsaktionen anbieten.

Einige Eindrücke

           

 

17. Juni 2009     ( Verein - Blitzlichter )     Zur Übersicht