Hier lebt die Ruhe.
Erdfarbenmalerei mit Kindergärten

Zusammen mit den vier Schwarzenbacher Kindergärten fand am Dienstag und Mittwoch den 20. und 21. Juni 2006 wieder eine Umweltbildungsaktion im Ökopark Hertelsleite statt.

Angeleitet von Susanne Bosch, Umweltpädagogin der ökologischen Bildungsstätte Hohenberg kamen am Dienstag der evangelische Kindergarten in der Förbauer Strasse und der katholische Kindergarten aus dem Anton-Richter-Weg. Am darauf folgenden Mittwoch wurde die Aktion mit den beiden evangelischen Kindergärten im Hühnergäßchen und in der Karlstrasse wiederholt.

Nachdem die Kinder, teilweise nach einem anstrengenden langen Fußmarsch in sommerlicher Hitze, im Ökopark angekommen waren, wurde zunächst einmal Brotzeit gemacht.

Frisch gestärkt begann dann das Programm, das von Frau Bosch geleitet wurde. Zunächst machten die Kinder mit Steinen, die Frau Bosch mitgebracht hatte, Musik und bewiesen dabei, dass die WM selbst an Kindergartenkindern nicht spurlos vorbeigeht.

Bevor dann die Erdfarbenmalerei beginnen konnte, mussten zunächst die Farben angerührt werden, was mit Hilfe der vielen Kinder schnell erledigt war. Beim eigentlichen Malen mit Erdfarben bewiesen die Kinder viel Fantasie und bemalten sich gegenseitig ihre Gesichter, Arme und Beine an.

Nach ca. einer Stunde machten sich die Kinder, die sichtlich Spaß bei der Aktion hatten, zusammen mit Ihren Betreuern wieder auf den Rückweg zu ihren Kindergärten.

Weitere Bilder ...

20. und 21. Juni 2006     ( Verein - Blitzlichter )     Zur Übersicht