Hier lebt die Ruhe.
Lyrik im Ökopark - ein besinnlicher Abendspaziergang

Am Pfingstfreitag bot der Förderverein Ökopark in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Literatur einen besinnlichen Abendspaziergang, umrahmt mit Poesie, im Ökopark Hertelsleite an. Der Einladung folgten über 40 Schwarzenbacher, die sich von der Abendstimmung und jeweils den Vortragsorten entsprechenden Texten verzaubern liesen. Die Gedichte, deren Bandbreite von heiter bis besinnlich reichte, wurden von Mitgliedern des Arbeitskreises Literatur rezitiert.

Auf dem Rundweg, beginnend beim Froschsteg, trafen die Spaziergänger auf die Jugendfeuerwehr, die am hinteren Steg eine Übung absolvierte. Einige Meter weiter, an der Margarethenruhe feierten Jugendliche ein Fest. Es ist schön dass der Ökopark so vielseitig genutzt wird. Zum Abschluß dieses gelungenen Abends erwartete die Spaziergänger im Pavillon eine Überraschung: Ursula und Friedrich Rubner hatten Bowle vorbereitet und die Pavillonmauer mit unzähligen Teelichtern erleuchtet. Alle Beteiligten waren sich über den Erfolg dieser Veranstaltung einig, die vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz unterstützt wurde.

28. Mai 2004     ( Verein - Blitzlichter )     Zur Übersicht